Christoph Mast

Christoph Mast

 

Diplom-Ingenieur (FH)
Freier Architekt BDB


  • Geboren 1964 in Stuttgart
  • 1985 bis 1986 Studium der Malerei und Bildhauerei an der FKN (Freien Kunstschule Nürtingen)
  • 1986 bis 1988 Ausbildung zum Steinmetz/Steinbildhauer im Bildhaueratelier Waldemar Beck
  • 1988 bis 1990 Berufstätigkeit als Steinbildhauer im Bildhaueratelier Waldemar Beck
  • 1990 bis 1991 Spezialisierung zur Marmorbildhauerei in Laas / Italien (Scuola scalpellini di Lasa)
  • 1991 bis 1992 Auslandsaufenthalt in Benin und Nigeria
  • 1992 bis 1993 Berufstätigkeit als Steinbildhauer im Bildhaueratelier Waldemar Beck und Architekturbüro Ruck / Filderstadt
  • 1993 bis 1996 Studium der Architektur an der Fachhochschule für Technik, Stuttgart mit dem Schwerpunkt Entwurf bei Professor Rainer Zinsmeister und Professor Gerd Gassmann.
    Diplomarbeit bei Professor Gerd Gassmann und Professor Tobias Wulf
  • 1996 bis 2000 Berufstätigkeit als Architekt im Architekturbüro Thomas Bamberg BDA in Pfullingen. Im Bereich Entwurf, Ausführungsplanung und Bauleitung
  • 2000 bis 2009 Berufstätigkeit als Architekt im Büro Nassal und Wiehl in Tübingen
    Im Bereich Projektentwicklung, Entwurf, Ausführungsplanung, Ausschreibung und Vergabe,
    Bauleitung und Projektsteuerung
  • 2009 Gründung des „Architekturbüros Mast“ in Reutlingen
  • 2015 Gründung der Bürogemeinschaft und S1 Architektenkooperative mit den Architekturbüros Beutter, Gohr und Zwickel
  • 2017 / 2018 Gründung der S1 Architekten Beutter| Mast Partnerschaftsgesellschaft mbB bestehend aus den beiden Architekturbüros Beutter und Mast

Mitglied der Architektenkammer Baden-Württemberg AL-Nr. 015 511